prev
next

Methode

Reitpädagogik

Jeder Mensch hat seine Geschichte... jeder Mensch ist unterschiedlich geprägt... jeder Mensch hat unterschiedliche Herangehensweisen im Leben...

Jede dieser Methoden ist sehr unterstützend und hilfreich auf dem Weg hin zu Deiner Einzigartigkeit!

Kinder lernen mit Ponys

Jedes Kind bringt seine eigene Persönlichkeit, seine Stärken und Talente bereits mit ins Leben.

Durch Modellimperative – Vorbilder- nimmt das Kind die Realitäten der Erwachsenenwelt als „Wahrheit“ in sich auf um später zusammengesetzt aus diesen beiden Komponenten seine eigene Identität zu leben.

Kinder sind neugierig und interessiert, sie möchten die Welt kennenlernen und Teil davon sein.

Gemeinsam mit dem Pony bekommt Dein Kind hier Möglichkeit...

  • seine körperlichen, sozialen und emotionalen Kompetenzen zu stärken
  • eigene Qualitäten zu erleben und zu fördern
  • ohne Wettbewerb und ohne Gewinner/ Verlierersystem Erfolgserlebnisse zu bekommen
  • sich in Konfliktlösung gemeinsam im Team zu üben
  • Fürsorge für andere, in dem Fall das Pony, zu tragen
  • Verantwortung zu übernehmen für sich und andere

Zielgruppe: Kleingruppen mit bis zu 4 Kindern - (Lerninhalte spielerisch verpackt)
Regelmäßige Einheiten – das Kind ist Teil eines Teams
Dauer: 60 Minuten


Tiere sind wunderbare Helfer

Sie geben uns Zuneigung, trösten, sind ehrlich. Mit der Ausbildung zur Reitpädagogischen Betreuerin habe ich mir passend zu meiner Arbeit mit Kindern und Erwachsenen ein zusätzliches Tool angeeignet. Gerade bei Kindern kann man über Tiere sehr viel Positives bewirken im lymbischen System (der Gefühlswelt)  und spielerisch Lebensthemen erarbeiten. Auch aus  dieser Ausbildung konnte ich mir vieles mitnehmen, was ich in meine Arbeit mit Menschen, auch in anderen Bereichen, integrieren kann.